Lende (D); Filet (F); Tenderloin (US); Lungenbraten (A)

Das Filet ist der wohl bekannteste Schnitt des Steaks. Da es durch seine geschützte Lage unter Rückenmuskel und Wirbelsäule kam beansprucht wird, ist es außerordentlich mager und zart. Das Filet selbst ist ein längliches Fleischstück welches zum hinteren Teil des Rückens etwas größer wird. Stücke aus dem schmaleren, vorderen Teil sind auch als Filet Mignon bekannt. Aus dem Mittelteil, Centercut genannt, werden Medaillons geschnitten. Das dickere Ende des Filets wird als Chateaustück bezeichnet. Es empfiehlt sich das Filet wie auch andere Steak-Cuts aus dem Rücken direkt scharf anzugrillen und anschließend im indirekten Bereich nachgaren zu lassen.

Aktuelles

Die perfekte Symbiose

Was passt besser zusammen als Fleisch und Bier? Klingt erst einmal banal, oder? Allerdings gibt es auch in dieser Beziehung große Unterschiede in Qualität und Auswahl. In unserem neuen... weiterlesen...

Alle News auf einen Blick

Öffnungszeiten

Mo. - Sa. 10-19 Uhr
Wiesenstr. 51 (Halle 25)
40549 Düsseldorf
0211/56947546

Saisonkalender

Saisonkalender

Übersicht von Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst nach Saison. Erfahren Sie mehr...

Mein Wein(berg)-Exkurs

Weinjahrgänge

Gutes Essen und guter Wein gehören einfach zusammen, gehen Hand in Hand.

Wissenswertes

Fachbegriffe

Tipps & Tricks und Informationen rund um den Herd bzw. Grill.